Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich heiße Sie auf meiner Autoren-Website, die Mitte des Jahres 2016 entstanden ist, herzlich willkommen. Von einer früheren und Ende 2008 beendeten Website ist eigentlich nur das Impressum übrig geblieben. Nach weitgehend inaktiven Jahren habe ich das Schreiben erneut begonnen, Neues veröffentlicht und weitere Ideen in Arbeit. Gleiches gilt für das Thema Fotografie. Ich hoffe, meine Website ist für Sie informativ, dass diese Homepage thematisch die Freude am Schreiben und dem Fotografieren - beides kreativ oder zu Pressezwecken - stets im Fokus behält und Ihnen auch den Autor vorstellt. Nutzen Sie gern das Kontaktformular, falls Sie Fragen oder Anregungen haben.

Herzliche Grüße,

 Kurz und  knapp

 

Baujahr: 1964 (geboren in Verviers/Belgien)

Eltern: Léon Fernand und Martha Glineur

Gene: Belgier mit deutschem Pass, Wallone

Stärken: Zivilcourage, Selbstironie, unverbiegbar

Schwächen: nachtragend, undiplomatisch

Höhepunkte: Geisterfahrer 2001 "überlebt", Heirat 2008

Tiefpunkte: Lungen-OP nach Verletzung  1992, Burnout 2004

Hobbys: Kino, Comics, Schreiben, Malen, Fotografie

Faszination:  Langstreckenrennen, Rallye Paris-Dakar

Persönliche Helden: Jacky Ickx, Gilles Villeneuve, Niki Lauda

Kulinarische Hits: Filetsteak mit Fritten, Pizza, Sushi

Halb Belgier, halb Deutscher und ganz klar Wallone

 

 „Für meine begonnene Krimiserie finde ich das richtig geil, dass ich die Grenzregion bewohne und mir mit Alwin Schreer und Anne-Catherine Vartan einen Deutschen und eine Belgierin ausgedacht habe. In meinem persönlichen Alltag ist es nicht immer leicht, selbst "Beides" zu sein. Meine Mentalität ist ganz 

deutlich von Belgien geprägt, aber mein Leben ist gleichzeitig sehr davon gelenkt, dass ich ab dem fünften Lebensjahr in deutschen Landen aufwuchs. Ich weiß so auch sehr bewusst, was ich an beider Länder Mentalität sehr mag, aber auch, was ich an deutschen als auch an belgischen Marotten oder Eigenschaften nicht mag. Mittlerweile nenne ich mich letztlich am liebsten Europäer mit wallonischen Wurzeln."

 

LIEBLINGSZITATE I: Vergeltung ist eine Art wilder Gerechtigkeit."  Sir Francis von Verulam Bacon (1561 - 1626)

 

LIEBLINGSZITATE II: Gesunde Kompromisse machen aus Konflikten chronische Krankheiten." Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749  † 22. März 1832 in Weimar), Dichter

 

LIEBLINGSZITATE III: „Je suis Charlie" 

Millionen zivilisierter Weltbürger, Januar 2015 

GELIEBT I:  meine Automodellsammlung

GELIEBT II: das Landleben in der Eifel

SPLEEN I: Schlümpfe sammeln

SPLEEN II: "Ausdiskutierer"

GEHASST I: Leute, die sich selbst einladen und unangemeldeter Besuch

GEHASST II: Großstädte, vor allem Köln

ÜBERZEUGT I: kein Mensch braucht Idole, Helden aber schaden nicht

ÜBERZEUGT II: nur eine klare Abtrennung von Beruf und Privat ist professionell

BEFÜRWORTUNG I: Laizismus (Trennung v.  Kirche u. Staat)

BEFÜRWORTUNG II: Nikab- und Burkaverbot in der EU nach belgischem Muster

GELESEN I: belgische Comicserien wie Tim und Struppi, Bruno Brazil, Andy Morgan

GELESEN II: skandinavische und deutsche Krimis

 

JEAN-LOUIS GLINEUR   AUTOR & FOTOGRAF & PRIVATMENSCH

 ANMERKUNG: Websites, die vorrangig einen privat Charakter haben, werden oft und gern um ein Gästebuch ergänzt. Ich bin kein großer Freund dieser Funktion. Allerdings bin ich gern erreichbar durch das Online-Formular in der Sparte "Kontakt". Bildrechte/Copyright: Jean-Louis Glineur